Freund/innen dieses Blogs

Violet, Fruestueck bei Tiffany, Freigeist (extrem), Ausgeraucht,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Freigeist (extrem), Fruestueck bei Tiffany,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Letzte stories

diese Aussagen

sind aus meiner Sicht einfach völli... rosalie68,2007.10.28, 12:05

Werte

Ich bin sehr für Werte, doch nicht... transakt,2007.10.28, 11:32

eva

ich habe zwar die sendung nicht gesehen,... levana,2007.10.22, 00:342 Kommentare

juckt mich :-)

gesräche von mann zu mann: (dial... levana,2007.10.19, 23:080 Kommentare

trauer

danke dir. levana,2007.10.12, 23:58

@levana

ich wünsche dir ganz viel kraft in... tristesse,2007.10.12, 07:53

papa

danke dir!!!!!!!!! das schlimme daran w... levana,2007.10.11, 23:32

@levana

Irgendwas ist an diesem ganzen Jahr scho... niticat,2007.10.11, 08:43

Kalender

April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 22.4., 19:49 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 22.4., 19:32 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 22.4., 06:24 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 21.4., 22:58 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 11.4., 19:12 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 11.4., 11:46 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 10.4., 14:49 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
Mittwoch, 10.10.2007, 22:45
jetzt werde ich alt, meine tochter hat mir einen eindeutigen beweis geliefert.

sozusagen der anfang vom ende, ich war mir sicher, daß eine 34-jährige frau einer 9-jährigen punkto wissen einfach überlegen sein muss, aber...

als sie mir heuer im bad sämtliche weissen haare - ich dachte immer ich habe keine - ausgerissen hat und sie mir einzeln vor die nase gehalten hat, dachte ich noch, geh - ist doch nicht schlimm, dagegen kann man was machen.

wenn sie mich im bad fragt, mama deine augenringe werden aber auch immer größer und was hast du da neben den augen, was solls, kann man auch was machen!

wenn sie mich fragt, mama deine "shampoos" am klo, brauchst du die immer, denk ich mir, danke, daß ich sie noch brauche!!!

wenn ich mit meinem auto fahre, und der blöde, komische wagen anfängt zu hüpfen und weg ist er, und sie dann sagt, mama steig mehr aufs gas, denk ich mir, auch das kannst noch lernen!!

als wir aber heute ein pc spiel gekauft haben, ich! es installiert habe, ich! es ihr erklärt habe, habe ich gemerkt, daß .....ich alt werde.
meine liebe kleine: mama, wennst mir das noch langsamer erklärst, dann schlafe ich ein und außerdem du machst alles falsch - nimmt mir die maus weg und spielt schneller, als ich je wieder denken werde können!


Freitag, 28.09.2007, 22:50

.....ich streike und lege sämtliche Funktionen nieder.

Und warum: weil ich am "Hausfrauen-burn-out-syndrom" leide. Wobei das Wort Hausfrau ja eigentlich ja gar nicht passend ist und damit wären schon beim Thema, welches überhaupt kein Neues ist, aber uns oder besser vielen immer wieder schwer am Nerv geht.

Um dies zu erklären, muss ich ein wenig ausholen:
Meine Tocher ist acht und ich bin seit 7 Jahren Tagesmutter (gewesen - seit 1.September bin ich zum ersten Mal in meinem Leben arbeitslos).
Ich schufte, erledige all diese "Kleinigkeiten", von Einkaufen was auch immer - wir alle wissen, wovon ich spreche und nebenbei habe ich jeden Tag so an die 4 Kinder betreut. Eigentlich im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel.
Nebenbei die ver-rückte Schwiegermutter, der man sowieso nichts links machen kann, und so ganz nebenbei habe ich auch noch ein Buch geschrieben, für welches mich Manche am liebsten gesteinigt hätten (ist zwar nicht politisch korrekt, aber ich sage es trotzdem).

Und jetzt komme ich zu diesem Brun-out, anfangs erwähnt.
Egal was ich mache, und ich sage jetzt ganz bewußt jeder! - in meinem näheren familären Umfeld gibt mir das Gefühl nix zu machen. Meine Schwiegermutter wörtlich: wann gehst denn endlich einmal arbeiten, anstatt faul den ganzen Tag im Bett zu verbringen. Ich war mir gar nicht bewußt, daß man den ganzen Haushalt mitsamt Kind von a nach b und z und d bringen, andere Kinder betreuen, Mann! (den muß man ja auch betreuen), Tiere versorgen und Buch schreiben im Bett erledigen kann.

Natürlich kann man solch eine Aussage nicht wirklich ernst nehmen, schon gar nicht von einer Person, die nie, und damit meine ich wirklich nie gearbeitet hat. Aber auch Andere, ich habe immer dies flaue Gefühl, alle wolle mir so durch die Blume sagen, jetzt geh einmal arbeiten und leiste was und überhaupt..

Ich finde es ja schon schlimm, daß die Tätigkeit einer Hausfrau (selbst von anderen Frauen) nicht anerkannt wird; natürlich entspricht diese Arbeit nicht mehr jener vor 50 Jahren. Heute verfügen wir über genügend Hilfsmittel, die diese Arbeitszeit wesentlich verkürzen, aber ich möchte nicht wissen, wenn wir Frauen mit den Männern tauschen würden, was dann passiert. Chaos pur.

Problem: egal wie und was wir Frauen machen, es ist immer zuwenig oder eben falsch. Wir kennen, alle dies Problem, geht eine voll arbeiten - Rabenmutter, ist man "nur" zuhause - faule Mutter. Ist man Tagesmutter kommt es auf den Betrachter an. Jemand der selber ab und zu vier Kinder im Haus hat verneigt sich, ein Anderer: jaja, bist also zuhause und liegst auf der faulen Haut.

Männer die arbeiten gehen leisten etwas - für die Gesellschaft, und das reicht, natürlich. Was mich am meisten stört, daß Kritik meist von Frauen kommt. Komme mir vor wie beim perfekt. dinner, man bekommt doch nie 10 Punkte.

Und deswegen streike ich und lege all meine Funktionen nieder, alleine schon aus dem Grund, weil es mir einfach reicht, warum wir Frauen uns immer beweisen müssen, wie gut wir doch sind, obwohl wir eh schon todmüde ins Bett fallen. Ab und zu wäre ich lieber ein Mann, gehe arbeiten und das wars - dann leiste ich etwas, zumindest in den Augen jener die blind sind! :-)

Streik oder besser lasse mich krankschreiben: diagnose: Burn-out!...weil ich spiele dieses "Spiel" ab jetzt nach meinen Regeln.


Sonntag, 07.01.2007, 02:46

ein kater möcht ich sein....wenn ich mir meinen kater so ansehe, was der den ganzen tag macht oder besser nicht macht, komme ich unweigerlich zu dem schluss, ein kater möcht ich sein. wenn die katzen auch noch ihre dosen selber öffnen könnten, würden sie uns gar nicht mehr brauchen. muss ich in der früh aufstehen, liegt er im bett - mit bereits vollem bauch - schnurrt und putzt sich und schläft...komme ich mittags nach hause, was sehe ich: einen kater, der im bett schläft, gehe ich abends ins bett, ist er - merlin ist sein name - schon im bett (hat er es jemals verlassen?) - ja zum fressen und zum s...muss dazu sagen, er wiegt stolze neun kilo. meine tochter meinte letztens: ein kater müßte man sein!. sollte sich jetzt jemand fragen: warum denn unser kater überhaupt im Bett schläft - mein mann hat diese gewohnheit eingeführt. ich beneide ihn. er wird versorgt, gestreichelt umschmust und vorallem beneidet! ich kann nur sagen und meiner tochter recht geben...DER kater möcht ich sein!

themawechsel...ich habe - bin zwar längst keine 20 mehr - den führerschein gemacht und gleich bestanden; meinen mann gebeten, er möge doch so nett sein, und die ersten male mitfahren, wobei ich immer das gefühl habe, er verliert seinen letzten haare dabei. ich habe mir schon überlegt ihm so ein speibsackerl - wie im flugzeug - in die hand zu drücken. sind wir frauen wirklich so schlechte autofahrer oder die männer solche lulus? hat jemand ähnliches erlebt? gute nacht.